Der Optimist
mein erstes Segelboot


Bugwand

Ich habe immer schon mal überlegt mir ein Segelboot zu bauen und dann las ich in einer Modellzeitschrift einen Bericht über einen:

Optimist im "alinghi" - Design von Mario Schwarz

Mein Interesse war geweckt, auf e-Bay entdeckte ich dann noch einen Bausatz der zu einem vernünftigem Preis angeboten wurde. Dieser wurde bestellt und die Arbeit konnte los gehen!

Heling mit Bodenplatte

Als erstes wurde eine Helling für den bau gefertigt. Darauf wurde die Bodenplatte mit dem Schwertkasten verschraubt. Die Bodenplatte ist vorne und hinten mit einer Leiste unterlegt, so das der Boden wie beim Original gewölbt ist.
Die Rückwand und der Mittelspant wird auch schon rechtwinklig verklebt.

Die Seitenwänd werden angesetzt

Die allseits überstehenden Seitenwände werden ebenfalls mit wasserfestem Weisleim angeklebt. Mit kleinen Keilen werden die Seitenwände spaltfrei angedrückt.

Bugwand

Danach kann schon direkt die Bugwand angepasst und eingeklebt werden.

Rohbau

Wenn alles durchgetrocknet ist kann der Rumpf aus der Form entnommen werden.
Deutlich sind die Überstehenden Seitenwände zu erkennen.

Der Rumpf von unten

Nachdem die Überstände mit der Säge und Schleifpapier entfernt wurden ist der Rumpf von unten schon fertig.
Ich muß zugeben das, dieses stück Holz noch nicht nach Segelboot aussieht!

Das obere Mastlager

Das obere Mastlager wird mit zwei Sperrholzstreifen als Verstärkung und Auflage an die Seitenwände im Bug geklebt.

Das untere Mastlager

Der Mast wird am Boden in eine entsprechende Leiste eingesteckt, so das er zum Transport abgenommen werden kann.

RC-Fach

Jetzt wird das RC-Fach in das Heck eingebaut, hier verschwinden später die Servos, Empfänger und der Akku.

Segel verstell Servo

In das RC-Fach habe ich nun das Segel verstell Servo eingebaut. Die Umlenkungen sind alle kugelgelagert so das die Leine leicht laufen kann.

Das Ruder

Auch das Ruder mit zugehörigem Servo ist eingebaut und funktioniert super.

Das Ruder ist abgenommen

Natürlich ist auch das Ruder einfach ab zu nehmen.
Splint raus ziehen und Anlenkung aushängen ... fertig.

Die

Irgendwie habe ich vergessen Bilder vom Aufbau des Ricks zu machen.
Das Boot ist fertig, auch einen entsprechenden Ständer habe ich angefertigt.

Das Ruder ist abgenommen

Die Auftriebskörper habe ich aus einem geschlossenpoorigen PU-Schaum geschnitzt und mit Klettband im Boot befestigt.
Den Deckel der RC-Box habe ich aus 1,5mm Sperrholz gefertigt und er ist mit einer Dichtung versehen.

Es geht noch weiter:
Bald werden die Bilder vom ersten Segeln kommen!!