mittelalterliche Schuhe




Autor: Hagen Wolleb Juni 2002

Zu einem Gewand gehören natürlich auch Schuhe. Da mittelalterliches Schuhwerk relativ teuer ist, blieb nur eine Möglichkeit: Selber machen !!
Nach langer Suche fand ich dann im Internet eine tolle Anleitung zum herstellen von autentischem Schuhwerk.

    Schablone für die Sohle


Die Anleitung beschreibt sehr ausführlich und genau wie man Schuhe anfertigen kann die einem dann auch passen.
Die Lauffläche des Fußes wird, wie in der Anleitung von Patrick beschrieben, auf ein Papier abgezeichnet und auf das Leder übertragen.

Das Ausschneiden des Sohlenleders ist mit einem scharfen Messer nicht schwierig.

Um das Schnittmuster für das Oberleder zu erhalten schlägt Patrick verschiedene möglichkeiten vor, Ich entschied mich für die Methode mit dem Klebeband und opferte einen Socken.

Der aufgeschnittene Socken wurde zuerst auf Papier übertragen, die Linien begradigt und dann auf das Oberleder aufgezeichnet. Da mein Oberleder sehr dünn ist konnte ich es mit einer Schere gut Schneiden.

Die Sohle und das Oberleder wurden mittels Sattlerstich vernäht. Nach dem Wenden das Schuhes ist die Naht innen und läuft sich so nicht durch.

Da es sich um das erste paar Schuhe handelt das ich gebaut habe, wollte ich kein teures Leder verwenden.
Also mußte ein alter Bücherranzen für die Sohlen herhalten und das Oberleder war früher mal ein Sofa.
Die Schuhe sind bequem zu tragen und schauen auch recht gut aus, wie ich finde.
Da die ganze Sache auf anhieb so gut geklappt hat, werde ich demnächst nochmal welche aus besserem Leder bauen.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem kleinen Bericht muht machen es auch mal selbst zu Probieren.
Wie gesagt unter findet ihr eine tolle und sehr ausführliche Beschreibung nach der ich bei der Herstellung meiner Schuhe vorgegangen bin.